Termine

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
09.11.2021 - 19:30 bis 21:00 Uhr | Weiterer Termin | Dülmen
Partizipation in der Kirche - Biblische Perspektiven und synodale Konsequenzen

Partizipation ist ein Grundbegriff sowohl in der Ekklesiologie als auch in der Politologie. Beides muss unterschieden und vermittelt werden. Der theologische Begriff ist von der vollen Anteilgabe aller Gläubigen an Gottes Gnade geprägt. Aus ihr

folgt, dass alle zur vollen Teilnahme am Leben in der Kirche berufen sind. Dieser Berufung muss das Recht in der Kirche Raum geben, um das Zeugnis des

Glaubens zu fördern. Im Vortrag wird der aktuelle Stand der Diskussion im Rahmen des Synodalen Weges vorgestellt und diskutiert.

 

Prof. Söding war viele Jahre Mitglied der Päpstlichen Theologenkommission sowie der

Glaubenskommission der deutschen Bischöfe und ist Mitglied im Forum 1 "Macht und Gewaltenteilung" des Synodalen Weges.

Ort:
Pfarrheim Heilig Kreuz
An der Kreuzkirche 8
48249 Dülmen
(Erz)Bistum: Münster
10.11.2021 | Termin des Synodalen Weges
Synodalforum „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche“
Ort:

(Erz)Bistum: Alle
16.11.2021 | Termin des Synodalen Weges
Synodalforum „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche“
Ort:

(Erz)Bistum: Alle
26. - 27.11.2021 | Termin des Synodalen Weges
Synodalforum „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“
Ort:

(Erz)Bistum: Alle
29.11.2021 | Termin des Synodalen Weges
Synodalforum „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche“
Ort:

(Erz)Bistum: Alle
30.11.2021 - 19:30 bis 21:00 Uhr | Weiterer Termin | Dülmen
Es ist jetzt und nicht irgendwann die Zeit zum Handel III

Die Dringlichkeit zum Handeln, die Prof. Sternberg in den vergangenen Vortragsreihen zur "Zeitenwende" angemahnt hat, ist eher größer geworden. Dass auch 3 Jahre nach Erscheinen der MGH-Studie und mehr als 2Jahre nach der Vereinbarung zwischen der Deutschen Bischofskonferenz und dem ZdK zum Synodalen Weg in 15 von 27 Bistümern mit der Aufarbeitung des Missbrauchs Skandals noch nicht einmal begonnen worden ist (so die FAZ vom 22.04.2021), dass bei drei

Bischöfen die Ausübung der Amtspflichten schon seit März 21 ruht, Kardinal Marx in seinem Rücktrittsgesuch vom Juni 21 an den Papst vom "toten Punkt" schreibt, an dem die katholische Kirche in Deutschland angekommen ist, das mag schlaglichtartig

verdeutlichen, das JETZT die Zeit zum Handeln gekommen ist. Prof. Sternberg hat im März 2019 als Präsident des ZdK auf der Bischofskonferenz in Lingen die grundsätzliche Vereinbarung zum "Synodalen Weg" ausgehandelt, die das ZdK dann im Mai 2019 per Beschluss bestätigt hat. Die dritte Vollversammlung des Synodalen Weges wird Ende September 2021 stattfinden. Dort werden schriftliche Voten aus allen 4 Themenforen vorliegen. Bis zur endgültigen Verabschiedung dieser Texte sind

zwei weitere Vollversammlungen bis zum September 2022 vorgesehen. Zwischenbilanz und Ausblick werden sicherlich auf großes Interesse stoßen.

Ort:
Pfarrheim Heilig Kreuz
An der Kreuzkirche 8
48249 Dülmen
(Erz)Bistum: Münster

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz

Matomo

Datenschutz

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Deutsche Bischofskonferenz

Datenschutz