Synodaler Ausschuss

Der Synodale Ausschuss besteht entsprechend dem von der Synodalversammlung beschlossenen Handlungstext Synodalität nachhaltig stärken aus den 27 Diözesanbischöfen, 27 vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und weiteren 20 anschließend von der Synodalversammlung gewählten Mitgliedern. Er tagte erstmals in einer konstituierenden Sitzung vom 10. bis 11. November 2023 in Essen.

Liste der Mitglieder des Synodalen Ausschusses (Stand: 1. Mai 2024)
Datei herunterladen

Satzung Synodaler Ausschuss (beschlossen am 11. November 2023)
Datei herunterladen

Geschäftsordnung Synodaler Ausschuss (beschlossen am 11. November 2023)
Datei herunterladen

Kommissionen des Synodalen Ausschusses

Bei der zweiten Sitzung des Synodalen Ausschusses wurde drei Kommissionen eingerichtet:

Kommission I: „Synodalität als Strukturprinzip der Kirche und Ordnungen des Synodalen Rats“

Kommission II: „Evaluation und Monitoring der Umsetzung der Beschlüsse des Synodalen Weges“

Kommission III: „Weiterentwicklung der Initiativen des Synodalen Weges“

Liste der Mitglieder der Kommissionen: Datei herunterladen

Zweite Sitzung des Synodalen Ausschusses in Mainz (14./15. Juni 2024)

Mit der Einrichtung von drei Kommissionen ist am 15. Juni 2024 die zweite Plenarversammlung des Synodalen Ausschusses in Mainz zu Ende gegangen. Die Kommissionen werden Aufgaben und Fragen behandeln, die auf dem Synodalen Weg der Kirche in Deutschland fortgesetzt beraten werden sollen. Zuvor hatte der Ausschuss sich engagiert damit auseinandergesetzt, was es heißt, Synodalität als Strukturprinzip der Kirche zu verstehen.

Nachdem die Satzung des Synodalen Ausschusses von der Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) und dem Ständigen Rat der Deutschen Bischofskonferenz angenommen worden ist, haben die Ausschussmitglieder mittlerweile die zwei weiteren Personen für das Präsidium des Ausschusses gewählt. Dieses besteht aus

  • Bischof Dr. Georg Bätzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz,
  • Dr. Irme Stetter-Karp, Präsidentin des ZdK,
  • Mara Klein, wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an der Universität Münster, und
  • Bischof Dr. Peter Kohlgraf, Bischof von Mainz.

Die geistliche Begleitung der Arbeit des Synodalen Ausschusses übernehmen Sr. Dr. Igna Kramp CJ (Fulda) und Dr. Peter Hundertmark (Speyer).

Aufgabe des Synodalen Ausschusses sind vier Aspekte:

  1. Verständigung über den Begriff der Synodalität als Grundvollzug der Kirche unter Einbeziehung der Erfahrungen der Weltsynode;
  2. Vorbereitung einer Evaluation der Umsetzung der Beschlüsse der Synodalversammlung;
  3. Weiterentwicklung von Initiativen, die auf dem Synodalen Weg in den Synodalforen und der Synodalversammlung beraten worden sind;
  4. Vorbereitung eines bundesweiten synodalen Gremiums, das kirchenrechtlichen Maßgaben entspricht.

Tagesordnung: Datei herunterladen

Programm: Datei herunterladen

Pressemitteilung vom 15. Juni 2024: zum Text

Bildergalerie

Hinweis: Fotos können in der Galerie als hochauflösende Dateien heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie das jeweilige Copyright: © Deutsche Bischofskonferenz/Ewelina Sowa bzw. © ZdK/Philipp Hecker.

Konstituierende Sitzung in Essen (10./11. November 2023)

Tagesordung: Datei herunterladen

Einführung der Präsidentin und des Präsidenten des Synodalen Weges
Datei herunterladen

Synodaler Ausschuss konstituiert sich in Essen – „Nächste Phase des Synodalen Weges beginnt“
Zur Pressemitteilung vom 10. November 2023

Synodaler Ausschuss hat sich konstituiert – „Weichen stellen für die Zukunft“
Zur Pressemitteilung vom 11. November 2023

Bildergalerie

Hinweis: Fotos können in der Galerie als hochauflösende Dateien heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie das jeweilige Copyright: © Synodaler Weg/Ewelina Sowa bzw. © Synodaler Weg/Matthias Kopp.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz

Matomo

Datenschutz

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Deutsche Bischofskonferenz

Datenschutz