Termine

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
02.09.2020 - 19:00 bis 21:00 Uhr | Weiterer Termin | Merseburg
„Der Glaube ist in der Zeit und für die Zeit“ (Madeleine Delbrêl). Information und Austausch zum Synodalen Weg

Die Frauenfrage ist eine „Nagelprobe“ für die Authentizität des Reformwillens der katholischen Kirche - so die Arbeitsgruppe, die das Forum „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ vorbereitet hat.

Die kfd-Gruppe Merseburg lädt zum Austausch über den Synodalen Weg ein und zur Möglichkeit sich einzubringen.

 

Referentin des Abends: Dr. Annette Schleinzer

 

Ort:
Merseburg
Bahnhofstr. 14
06217 Merseburg
(Erz)Bistum: Magdeburg
04.09.2020 - 19:00 bis 20:30 Uhr | Weiterer Termin | Speyer
Macht.Worte. / After-Work-Talk im Anschluss an die Regionenkonferenz zum Synodalen Weg

AUF EIN WORT: MACHT IN DER KIRCHE

 

Die Frage nach Macht und Gewaltenteilung ist zentral und strahlt in alle anderen Fragebereiche des Synodalen Wegs hinein. Ihr widmet sich deshalb unser After-Work-Talk in besonderer Weise – ohne die übrigen Fragestellungen des Synodalen Wegs oder die Anbindung an den Visionsprozess Segensorte auszublenden.

 

MACHT WORTE!

IHRE WORTE HABEN GEWICHT

 

Wir wollen Worte machen: Der Dialogprozess der Kirche in Deutschland ist Ihr Prozess: Ihre Worte, Ihre Einschätzungen, Ihre Ideen sind Teil davon. Deshalb laden wir Sie im Anschluss an die Podiumsdiskussion zum kritischen Austausch in kleineren Runden ein. Die Veranstaltung findet als Videokonferenz digital statt, sodass Sie bequem von zu Hause aus teilnehmen können.

 

Die Talkrunde bereichern auch Schüler*innen der Jahrgangsstufe 13, die sich in einem Unterrichtsprojekt vorab mit den Fragestellungen des Synodalen Wegs auseinander gesetzt haben.

 

PODIUM & ANSCHL. DISKUSSIONSRUNDE

 

mit Weihbischof Otto Georgens & ZDK-Mitglied Theo Wieder

mit Wort-Kunst des Poetry-Slammers Artem Zolotarov

moderiert von Sonja Haub (KEB)

 

ANMELDUNG

per Mail an digitalsolutions(at)dbkhph.kirche.dbkorg 

 

EINE KOOPERATIONSVERANSTALTUNG VON:

Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Bistum Speyer

Heinrich-Pesch-Haus, kath. Akademie Rhein-Neckar

Katholikenrat im Bistum Speyer

Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) Speyer

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (KFD) im Bistum Speyer

&

Bistum Speyer | Visionsprozess Segensorte

Ort:
digital per Videokonferenz
Große Pfaffengasse 13
67346 Speyer
(Erz)Bistum: Speyer
04.09.2020 | Termin des Synodalen Weges | Berlin
Regionenkonferenz in Berlin

(Erz-)Bistümer Berlin, Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz, Hamburg, Hildesheim, Magdeburg

Fünf Orte – ein Weg: Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf den Fortgang des Synodalen Weges aus. Nachdem deutlich wurde, dass eine Veranstaltung mit über 230 Teilnehmern in absehbarer Zeit schwierig wird, hat das Präsidium des Synodalen Weges eine veränderte Arbeit angesichts der für Anfang September geplanten, zweiten Synodalversammlung beschlossen.

Statt der vom 3. bis 5. September 2020 vorgesehenen Synodalversammlung wird es für alle Synodalen am Freitag, 4. September 2020, von 10.00 bis 18.00 Uhr eine eintägige Konferenz geben, die zeitgleich an fünf verschiedenen Orten stattfindet. Die geringe Größe von rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern pro Ort und die kürzeren Anfahrtswege bieten ein Format, das das geistliche Miteinander und den gemeinsamen Austausch mit den coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen verbindet.

Mehr lesen: Pressemitteilung 29.05.2020

Ort:
Radisson Hotel Berlin
Karl-Liebknecht-Str. 3
10178 Berlin
(Erz)Bistum: Alle
04.09.2020 | Termin des Synodalen Weges | Dortmund
Regionenkonferenz in Dortmund

(Erz-)Bistümer Aachen, Essen, Münster, Osnabrück, Paderborn

Fünf Orte – ein Weg: Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf den Fortgang des Synodalen Weges aus. Nachdem deutlich wurde, dass eine Veranstaltung mit über 230 Teilnehmern in absehbarer Zeit schwierig wird, hat das Präsidium des Synodalen Weges eine veränderte Arbeit angesichts der für Anfang September geplanten, zweiten Synodalversammlung beschlossen.

Statt der vom 3. bis 5. September 2020 vorgesehenen Synodalversammlung wird es für alle Synodalen am Freitag, 4. September 2020, von 10.00 bis 18.00 Uhr eine eintägige Konferenz geben, die zeitgleich an fünf verschiedenen Orten stattfindet. Die geringe Größe von rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern pro Ort und die kürzeren Anfahrtswege bieten ein Format, das das geistliche Miteinander und den gemeinsamen Austausch mit den coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen verbindet.

Mehr lesen: Pressemitteilung 29.05.2020

Ort:
Radisson Blu Hotel Dortmund
An der Buschmühle 1
44139 Dortmund
(Erz)Bistum: Alle
04.09.2020 | Termin des Synodalen Weges | Frankfurt (Main)
Regionenkonferenz in Frankfurt am Main

(Erz-)Bistümer Fulda, Köln, Limburg, Mainz

Fünf Orte – ein Weg: Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf den Fortgang des Synodalen Weges aus. Nachdem deutlich wurde, dass eine Veranstaltung mit über 230 Teilnehmern in absehbarer Zeit schwierig wird, hat das Präsidium des Synodalen Weges eine veränderte Arbeit angesichts der für Anfang September geplanten, zweiten Synodalversammlung beschlossen.

Statt der vom 3. bis 5. September 2020 vorgesehenen Synodalversammlung wird es für alle Synodalen am Freitag, 4. September 2020, von 10.00 bis 18.00 Uhr eine eintägige Konferenz geben, die zeitgleich an fünf verschiedenen Orten stattfindet. Die geringe Größe von rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern pro Ort und die kürzeren Anfahrtswege bieten ein Format, das das geistliche Miteinander und den gemeinsamen Austausch mit den coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen verbindet.

Mehr lesen: Pressemitteilung 29.05.2020

Ort:
Dominikanerkloster
Dominikanergasse 5
Frankfurt (Main)
(Erz)Bistum: Alle
04.09.2020 | Termin des Synodalen Weges | Ludwigshafen
Regionenkonferenz in Ludwigshafen

(Erz-)Bistümer Freiburg, Trier, Rottenburg-Stuttgart, Speyer, Würzburg

Fünf Orte – ein Weg: Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf den Fortgang des Synodalen Weges aus. Nachdem deutlich wurde, dass eine Veranstaltung mit über 230 Teilnehmern in absehbarer Zeit schwierig wird, hat das Präsidium des Synodalen Weges eine veränderte Arbeit angesichts der für Anfang September geplanten, zweiten Synodalversammlung beschlossen.

Statt der vom 3. bis 5. September 2020 vorgesehenen Synodalversammlung wird es für alle Synodalen am Freitag, 4. September 2020, von 10.00 bis 18.00 Uhr eine eintägige Konferenz geben, die zeitgleich an fünf verschiedenen Orten stattfindet. Die geringe Größe von rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern pro Ort und die kürzeren Anfahrtswege bieten ein Format, das das geistliche Miteinander und den gemeinsamen Austausch mit den coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen verbindet.

Mehr lesen: Pressemitteilung 29.05.2020

Ort:
Heinrich Pesch Hotel
Frankenthaler Str. 229
67059 Ludwigshafen
(Erz)Bistum: Alle
04.09.2020 | Termin des Synodalen Weges | München
Regionenkonferenz in München

(Erz-)Bistümer Augsburg, Bamberg, Eichstätt, München, Passau, Regensburg

Fünf Orte – ein Weg: Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf den Fortgang des Synodalen Weges aus. Nachdem deutlich wurde, dass eine Veranstaltung mit über 230 Teilnehmern in absehbarer Zeit schwierig wird, hat das Präsidium des Synodalen Weges eine veränderte Arbeit angesichts der für Anfang September geplanten, zweiten Synodalversammlung beschlossen.

Statt der vom 3. bis 5. September 2020 vorgesehenen Synodalversammlung wird es für alle Synodalen am Freitag, 4. September 2020, von 10.00 bis 18.00 Uhr eine eintägige Konferenz geben, die zeitgleich an fünf verschiedenen Orten stattfindet. Die geringe Größe von rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern pro Ort und die kürzeren Anfahrtswege bieten ein Format, das das geistliche Miteinander und den gemeinsamen Austausch mit den coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen verbindet.

Mehr lesen: Pressemitteilung 29.05.2020

Ort:
Maritim Hotel München
Goethestr. 7
80336 München
(Erz)Bistum: Alle
07.09.2020 - 19:00 bis 21:00 Uhr | Weiterer Termin | Halle
„Der Glaube ist in der Zeit und für die Zeit“ (Madeleine Delbrêl). Information und Austausch zum Synodalen Weg

Die Frauenfrage ist eine „Nagelprobe“ für die Authentizität des Reformwillens der katholischen Kirche – so die Arbeitsgruppe, die das Forum „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ vorbereitet hat.

Die kfd-Gruppe Halle lädt zum Austausch über den Synodalen Weg ein und zur Möglichkeit, sich einzubringen.

 

Referentin des Abends: Dr. Annette Schleinzer

 

Ort:
Halle
An der Moritzkirche 8
06110 Halle
(Erz)Bistum: Magdeburg
09.09.2020 | Weiterer Termin | Kiel
Offen für Veränderung sein – Impulse für die Kirche von heute aus der Apostelgeschichte

19 - 21 Uhr

 

Referent_innen: Ursula Soumagne, Jens Ehebrecht-Zumsande

 

Teil der Reihe „Rendezvous mit der Bibel“. Es ist eine Themen- und Fortbildungsreihe,

bei der es um verschiedene Zugänge, Methoden und Themen zur Bibel geht. Dieses Angebot richtet sich an alle, die Freude und Interesse an der Begegnung mit der Bibel haben und (neue) Zugänge kennenlernen wollen. Wir möchten in dieser Reihe ganz unterschiedliche Themen, Methoden und Zugänge zur Bibel vorstellen. Die einzelnen Veranstaltungen sind in sich abgeschlossen. Sie können also gerne an einem oder auch an mehreren Terminen teilnehmen. Diese Abende finden in Kooperation mit den Gemeinden und Pfarreien vor Ort statt, so dass es an vielen Orten im Erzbistum Hamburg die Einladung zu einem Rendezvous mit der Bibel gibt. Sie sind herzlich willkommen.

Ort:
Birgitta-Thomas-Haus, Ökumenisches Zentrum
Skandinaviendamm 350
24109 Kiel
(Erz)Bistum: Hamburg
15.09.2020 - ab 19:30 Uhr | Weiterer Termin | Dülmen
Zeitenwende - Es ist jetzt und nicht irgendwann die Zeit zum Handeln II

Unter diesem Titel hat Professor Sternberg am 24. September 2019 einen exzellenten Einblick in die Vorarbeiten und den geplanten Verlauf des synodalen Weges gegeben. Im September 2020 wird über die Plenumsveranstaltungen, zahlreiche Themenforen und

manche kirchenpolitische Einordnung des synodalen Weges zu berichten sein. Und dann wird auch deutlich werden, ob aus "der vorsichtigen Hoffnung, dass nun endlich auch konkrete Schritte folgen", mehr geworden ist als eben nur eine Hoffnung. In seinem Vortrag wird Professor Sternberg eine Zwischenbilanz ziehen und sich den per Mail oder auch mündlich vorgetragenen Fragen stellen.

Ort:
Pfarrheim Heilig-Kreuz od. Pfarrkirche Hl. Kreuz in Dülmen
An der Kreuzkirche 8
48249 Dülmen
(Erz)Bistum: Münster
15.09.2020 - 19:00 bis 20:30 Uhr | Weiterer Termin | Traunstein
Der Synodale Weg: Priesterliche Existenz heute

Im Gespräch mit der Bibel und mit Spiritual Dr. Dr. Christoph Hentschel

 

In einer Reihe von vier Abenden steht der „Synodale Weg“, den die deutschen Bischöfe gemeinsam mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) derzeit beschreiten, im Mittelpunkt. Aus biblischer Sicht betrachten wir mit Expertinnen und Experten die vier Themen der Synodal-Foren.

Am ersten Abend geht es um das Priestertum im Alten Israel, Erfahrungen eines Priesters heute und daraus entstehende Ideen für das Priesteramt der Zukunft.

Weitere Termine: 13.10.2020, 24.11.2020, 19.1.2021

Der Besuch einzelner Abende ist gut möglich.

 

Gesprächspartner: Dr. Dr. Christoph Hentschel, Spiritual am Campus St. Michael und Priester für Bibelpastoral in St. Rupert, Traunstein

 

Moderation: Dr. Christine Abart, Pastoralreferentin für Bibelpastoral in St. Rupert, Traunstein

 

 

Ort:
Haus St. Rupert
Rupprechtstr. 6
83278 Traunstein
(Erz)Bistum: München und Freising
21. - 24.09.2020 | Weiterer Termin | Fulda
Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz 2020

Weitere Informationen folgen.

Ort:
Fulda
(Erz)Bistum: Alle
22.09.2020 - 19:00 bis 21:00 Uhr | Weiterer Termin | München
Der Synodale Weg – wirklich ein Weg aus der Krise?

Ausgelöst durch den Missbrauchsskandal haben die deutschen Bischöfe und das Zentralkomitee der Deutschen Katholiken (ZdK) den Synodalen Weg initiiert. Bischöfe, Priester und Vertreterinnen und Vertreter der Laien wollen Reformprozesse anstoßen und einen gemeinsamen Neuaufbruch ermöglichen. Bei der ersten Vollversammlung einigten sich die Delegierten darauf, kontroverse Themen wie die Rolle der Frau in der Kirche, Fragen der kirchlichen Sexuallehre, Fragen zur Priesterlichen Lebensform aber auch das Themenfeld Macht und Gewaltenteilung in der Kirche anzugehen. Wenige Tage nach den Regionenkonferenzen, die Anfang September coronabedingt als Zwischenschritt bis zur zweiten Synodalversammlung stattfanden – auch in München, sprechen wir mit vier Expert_innen aus den Synodalforen. Wie steht es mit dem so oft erwähnten Freimut und um die Chancen dieses Prozesses? Wir thematisieren Hindernisse und mögliche Sackgassen und fragen: Führt der synodale Weg die Kirche aus der Krise oder nur noch tiefer hinein?

Referent_innen: Dr. Edgar Büttner, Prof. Dr. Julia Knop, Dr. Martina Kreidler-Kos, Prof. Dr. Dorothea Sattler

Anmeldung unter info(at)domberg-akademie.de erforderlich.

Aktuell kann die Veranstaltung unter Beachtung der geltenden Hygienemaßnahmen mit maximal 50 verfügbaren Plätzen stattfinden. Für alle Interessierten, die nicht anwesend sein können, ist ein Live-Stream (YouTube-Kanal der Domberg-Akademie) verfügbar, der auch im Falle erneuter Einschränkungen stattfinden kann.

 Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Ort:
St. Bonifaz München
Karlstraße 34
80333 München
(Erz)Bistum: München und Freising
23.09.2020 - 19:30 bis 22:00 Uhr | Weiterer Termin | Speyer
Der Synodale Weg der katholischen Kirche in Deutschland: Gründe und Hintergründe, Erfahrungen und Perspektiven

Der Synodale Weg, auf den sich Katholikinnen und Katholiken in Deutschland gemacht haben, ist ein Resultat der tiefgreifenden Krise, in der sich die Kirche in Deutschland befindet. Mit der MHG-Studie wurde der sexuelle Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige in Deutschland untersucht. In dieser Studie wurden Probleme, die seit langem diskutiert wurden, unabweisbar benannt, und so entschlossen sich die Deutsche Bischofskonferenz und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken 2019, gemeinsam an den Themen Macht/Partizipation, Geschlechtergerechtigkeit, Priesterbild und Sexualmoral zu arbeiten. Gemeinsam soll verlorenes Vertrauen zurückgewonnen werden. Was ist seither geschehen? Wie verläuft dieser gemeinsame Weg? Wie ist mit der teils fundamentalen Kritik am Synodalen Weg umzugehen, der aus einigen kirchlichen Milieus in Deutschland und in Rom zu vernehmen ist? Wohin kann, wohin muss die synodale Reise gehen und welche Bedeutung hat der Synodale Weg für die Zukunft der Kirche in Deutschland?

 

Referentin: Prof. Julia Knop, Erfurt

Kosten: 5,- €

 

Ort:
Friedrich-Spee-Haus, Speyer
Edith-Stein-Platz 6
67346 Speyer
(Erz)Bistum: Speyer
28.09.2020 | Termin des Synodalen Weges
Treffen des Synodalforums „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“
Ort:
folgt

(Erz)Bistum: Alle
28.09.2020 - 19:00 bis 20:30 Uhr | Weiterer Termin | Frankfurt
Frauen-Forum. Der aktuelle Stand nach den Regionalkonferenzen

Eindringlich und unbeirrt verknüpft Dorothea Sattler strittige Themen wie die Einheit der Kirchen und die Zulassung von Frauen zu Weiheämtern. Sie fordert ergebnisoffene, vertrauensvolle Gespräche, um die Unversöhntheit zu überwinden.

Mit: Prof. Dr. Dorothea Sattler, Leiterin des Forums „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ beim Synodalen Weg

Kooperation: Katholischer Deutscher Frauenbund, Initiative Frau am Dom

Bitte anmelden: A200928LS

Eintritt frei

Ort:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt
(Erz)Bistum: Limburg